Wandfarben Farbtabellen – Der Wandfarbe Farbkreis

Langweilig weiße Wände sind längst out, um sich wohl zu fühlen müssen Farben her Jeder Baumarkt bietet ein riesengroßes Sortiment an unterschiedlichsten Farben und Tönen an, aber wie soll man daraus genau die Richtige(n) für die eigenen Zimmer finden? Von Anfang an ist eines wichtig: Gehen Sie nicht einfach in den Baumarkt und kaufen Sie darauf los, orientiert an Ihren Lieblinsfarben. Informieren Sie sich im Vorhinein, welche Farben überhaupt zusammen harmonieren. Hier hilft ein , der zeigt, welche Farben zusammen verwendet werden können.

Der bzw. die Wandfarbe erleichtern die Entscheidung bei Farben

Ein zeigt verschiedene Farben, in bestimmter Reihenfolge angeordnet. Der traditionelle nach Johannes Itten weist 12 Farben auf, die zueinander in verschiedenen Beziehungen stehen: Komplementärfarben liegen in seinem gegenüber, haben den höchstmöglichen Farbkontrast, passen zueinander.

Werden im drei Farben durch ein gleichschenkliges Dreieck miteinander verbunden, sind diese Farben harmonisch zueinander und folglich auch miteinander an der kombinierbar.
Nebeneinanderliegende Farben des Farbkreises passen ebenso gut zusammen.
Auf dem Kreis kann außerdem zwischen warmen und kalten Farben unterschieden werden, wobei erstere nah, letztere eher weiter entfernt wirken. Als warme Farben gelten Gelb-, Orange- und Rottöne, als kalte Grün-, Blau- und Violetttöne.
Haben Sie sich erst für (eine) bestimmte (n) aus dem entschieden, erleichtern die Auswahl der genauen Farbtöne um einiges. Auf einer solchen sind alle verfügbaren Tonabstufungen einer abgebildet, so, wie sie später an Ihrer leuchten sollen.

Haben Sie sich nur für eine einzige entschieden, mit der Sie Ihren Raum streichen wollen, ist es eine Überlegung wert, ob sie mit verschieden helleren und dunkleren Tönen dieser Highlights an ihre setzen wollen. Beispielsweise mit unterschiedlich dicken Längsstreifen in mittleren bis hellen Grüntönen an der Seite einer dunkelgrünen als Basis. Alternativ könnten Sie auch eine Fotoleinwand als Eyecatcher mit einer entsprechenden Farbabstufung in die Mitte der grünen hängen.
Ist Ihre Entscheidung auf mehrere Farben gefallen, können Sie anhand der Tabelle wunderbar entscheiden, wie stark diese Töne sein sollen. Ein kräftiges Dunkel oder doch eher ein zarterer Pastellton? Mit einer wird Ihnen Ihre Wahl definitiv nicht mehr so schwer fallen wie anfänglich vermutet, da Sie sich aufgrund aller abgebildeten Töne ein viel besseres Urteil vom Zusammenspiel der einzelnen Töne miteinander erlauben können.
Haben Sie sich also bereits im Vorhinein genauestens informiert und Vor- und Nachteile bestimmter Farben bzw. Farbkombinationen abgewägt, steht einem schönen Anstrich nichts mehr im Wege.